• geschaeftsstelle88

Gemeinsame Offensive für Ebersbacher Ausbildungsplätze

Bei Gesprächen der städtischen Standortförderung mit Unternehmerinnen und Unternehmern gibt es ein Thema, das vorrangig genannt wird: Mangel an Fachkräften und Auszubildenden. Parallel dazu sucht die Raichberg-Realschule immer wieder nach geeigneten Betrieben, die Schülerinnen und Schülern die Chance zur Berufsorientierung bieten. ProEbersbach e.V., die Standortförderung der Stadt Ebersbach an der Fils, die Raichberg-Realschule, der Service SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg von der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH und das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg haben sich nun zusammengeschlossen und wollen Ebersbacher Betriebe und Schülerinnen und Schüler der Raichberg-Realschule in einem moderierten Prozess zusammenbringen.

Geplant ist im Herbst 2022 ein Markt der Möglichkeiten, der direkt in der Raichberg-Realschule stattfindet. Dort erhalten Betriebe die Chance, ihr Unternehmen vorzustellen und in Kontakt mit zukünftigen, potentiellen, neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu kommen. Die Raichberg-Realschule ist außerdem eine von ca. sechs Pilotschulen in Baden-Württemberg, bei der die Berufsorientierung durch digitale Angebote ergänzt wird. Die Firmenpräsentation kann damit zusätzlich durch die „FindMe!“-App ergänzt werden. Das Besondere daran: über die App können Betriebe und Schülerinnen und Schüler auch nach dem Kennenlerntermin in Kontakt bleiben. Den ersten zehn Betrieben, die sich anmelden, entstehen durch die App keine Kosten, da diese vom Land Baden-Württemberg übernommen werden. Sollten sich mehr Betriebe anmelden, trägt ProEbersbach e.V die Kosten. „Als Unternehmerin und Mutter kenne ich beide Seiten und weiß wie wichtig es ist, dass unsere Kinder einen guten Ausbildungsplatz und Betriebe interessierte Auszubildende bekommen. Wir ziehen nun an einem Strang und bringen zusammen, was zusammengehören sollte“, so Doreen Irmischer, Vorsitzende von ProEbersbach e.V.

Betriebe, die an dem Ausbildungsprogramm teilnehmen möchten, sollten bis 14. April 2022 eine E-Mail an Selina Dalboy von der ProEbersbach e.V.-Geschäftsstelle senden. E-Mail-Kontakt: geschaeftsstelle@proebersbach.de