top of page
  • geschaeftsstelle88

„Markt der Möglichkeiten“ mit mehr Betrieben und Schülern

Die Ausbildungsmesse „Markt der Möglichkeiten“ der Raichberg-Realschule konnte sich im zweiten Jahr über doppelt so viele teilnehmende Betriebe wie auch zusätzliche Schülerinnen und Schüler des Raichberg-Gymnasiums freuen. Damit kann die Initiative, welche die Raichberg Realschule in Zusammenarbeit mit dem Handels-und Gewerbeverein ProEbersbach e.V. und der Stadt Ebersbach an der Fils organisiert, eine positive Bilanzziehen. Das Konzeptsieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler möglichst selbstständig und unbeeinflusst auf die Betriebe treffen. Für die Schülerinnen und Schüler boten sich zahlreiche Möglichkeiten Kontakt mit potenziellen Ausbildungsbetrieben aufzunehmen. Bei einer Stadtrallye am Wandertag besuchten die Klassen einigeder Ebersbacher Betriebeund konnten einen ersten Eindruck gewinnen. Am Messetag waren die Betriebemit ihren Infoständen in die Aula des Raichberg-Schulzentrums gekommen. Dort konnten die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassenstufe der Realschule und auch Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums auf die Betriebetreffen. Die Schülerinnen und Schüler erwarteten neben einer persönlichen Vorstellung vor allem „Mitmachelemente“. So bot Schornsteinfeger Jens Fritze auf einer Slacklinedie Möglichkeit, seine Balancierfähigkeit zu testen, die man auch auf einemDachfirst benötigt. Bei der Stadtwar es möglich ein dem Personalausweis ähnliches Dokument zu „beantragen“. – inklusive Paßbildfotoshooting. Erfreut waren die Betriebe vor allem über die gute Vorbereitung durch die beiden organisierenden LehrerHerrn Majer und Herrn Hein von der Raichberg Realschule. Nachfolgend einigeO-Töne von teilnehmenden Betrieben.



Die Schülerinnen und Schüler haben die Relevanzder Berufsorientierung verstanden und sich sehr interessiert gezeigt. Gerade im Handwerk ist es wichtig, einen persönlichen Einblick in die Tätigkeit zu erhalten. Daher freuen wir uns auf viele bekannte Gesichter beim Praktikum.


Lena Zimmermann, Hans Klein Heizung-Sanitär GmbH


"Die Ausbildungsmesse 'Markt der Möglichkeiten' war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Im direkten Kontakt und in persönlichen Gesprächen konnten wir den Schüler*innen die Arbeitswelt bei Güthle näherbringen, unsereAusbildungsberufe vorstellen und die Ausbildungsmöglichkeiten erläutern."


Armin Hänßler, GüthlePressenspannen GmbH


Es hat uns sehr gefreut, ein Teil dieser Veranstaltung zu sein und mit den Schülern zusammenzukommen. Der Austausch über unsere Firma sowie die Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge in unserem Betrieb mit den Schülern war sehr positiv und es konnten gute Kontakte geknüpft und Informationen ausgetauscht werden. Wir hoffen, wir konnten den Schülern bei ihrem Weg in die Berufswelt behilflich sein. Wir freuen uns darauf, nächstes Jahrwieder ein Teil der Bildungsmesse zu sein.


Marina Rath, elero GmbH


Wir sehen die Ausbildungsmesse als äußerst wichtig an und möchten uns regional bekannt machen. Außerdem waren die jungen Menschen sehr interessiert an unserem Messestand und es fand eine angenehme Kommunikation in der Schule statt. Die handwerklichen Ausbildungsberufe sind viel zu lange in unserer Gesellschaft schlechtgeredet worden, wobei nach einer qualifizierten Ausbildung alle Türen offen stehen. Da sind wir als ein weltweit führendes Unternehmen in der Tür- und Torbranche schon lange dran hier Überzeugungsarbeit zu leisten. Quereinsteiger sind ebenfalls immer gerne gesehen. Wir sind mit Sicherheit nächstes Jahr wieder mit dabei und bietenim kommenden Frühjahr erneut eine Betriebsbesichtigung für die Schüler der Raichberg-Realschule an.



Frank Müller, BucheleGmbH


Wir haben uns über den offenen und interessierten Austausch mit den zahlreichen Schüler*innen sehr gefreut und hoffen,einige von ihnen als künftige Auszubildende oder Studenten wiederzusehen.


Mona Vester


ALB FILS KLINIKENGmbH


Wer war 2023 dabei?

Eberhard AG, EWS WeigeleGmbH & Co. KG, Hahn Automobile GmbH + Co. KG, Güthle

Pressenspannen GmbH, Volksbank Göppingen, Diakonie-Stetten e.V., Nice S.P.A., BW-Bank,CeramTec GmbH, ALB FILS KLINIKEN GmbH, REWE Familie Irmischer, Schornsteinfegerbetrieb Jens Fritze, BäckereiKeim GmbH, Buchele GmbH,Stadt Ebersbach an der Fils






















bottom of page